Weniger ist Garnichts

Gilette, Braun und Meister Proper: das alles sind Marken, die die meisten von uns gut kennen. Was aber nicht jeder weiß, diese drei und viele andere “Haushaltsmarken” gehören der amerikanischen Firma Procter & Gamble. Damit ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass jeder von uns mindestens ein Produkt von Procter & Gamble bei sich Zuhause hat. Ein sehr erfolgreiches Unternehmen, das aber eher im Hintergrund operiert. Bis jetzt. Denn in Deutschland will Procter & Gamble nun mit sozialen Projekten auf sich aufmerksam machen. Dafür schnappt es sich ein anderes, sehr erfolgreiches Unternehmen: den FC Bayern München. Was es damit auf sich hat, erklärt Justin Patchett.

Share uns gerne:Share on Facebook
Facebook
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email