IT-Sicherheit an den Münchner Universitäten

Über 100.000 Studenten gibt es in München und wahrscheinlich nutzt so gut wie jeder das Internet, WLAN oder die Verwaltungsfunktionen seiner Uni.

Das sind riesige Mengen an Daten die hier ausgetauscht und verwaltet werden müssen. Darunter auch sehr sensible Daten der Studenten wie Adressen, Noten, Atteste und und und.

Was muss unternommen werden um diese Daten zu schützen? Welche Gefahren gibt es für die Netze und Systeme der Münchner Unis?

Ein Beitrag von Alex Döring.

Share uns gerne:Share on Facebook
Facebook
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email