K13: „Requiem pour L.“ im Residenztheater

In Deutschland ist eine Totenmesse klassischerweise eine traurige Angelegenheit. In anderen Kulturen, z.B. in vielen Afrikanischen Ländern wird der Verstorbene bei der Beerdigung gefeiert. Um diese verschiedenen Herangehensweisen ging es in dem Gastspiel „Requiem pour L.“ im Residenztheater. Nathalie Claus hat sich das Stück angesehen.

Moderation: Amelie Hörger

Share uns gerne:Share on Facebook8Tweet about this on TwitterEmail this to someone