K13: „Sich auflösen wäre auch eine Lösung“

Wer glaubt Galerien müssen kalt und unpersönlich sein der sollte dringend mal in der Rumfordstraße vorbeischauen. Hier steht nämlich die kleine Galerie „Weltraum“ von Rudolf Becker. Die ist nicht nur ein hübsches Wortspiel sondern auch Beckers Wohnzimmer. Veronika Silberg war zu Besuch und hat sich die neue Ausstellung des Münchner Künstlers Peter Riß angesehen.

Share uns gerne:Share on Facebook8Tweet about this on TwitterEmail this to someone