Neues im Netz am Donnerstag #75 – Künstliche Intelligenz, Facebook, Google

Deutschland soll im Bereich „Künstliche Intelligenz“ an die Weltspitze /  Zuckerberg will Posts mit Holocaustleugnungen nicht grundsätzlich löschen / Google soll wegen Marktmachtmissbrauchs eine Rekordstrafe von 4,3 Milliarden Euro zahlen /  Meldungen des M94.5 Online-Ressorts. Feedback an: online@m945.de. Präsentiert von Annika Bavendiek.

Share uns gerne:Share on Facebook8Tweet about this on TwitterEmail this to someone