Monaco Breaks

Audijens im Interview bei Monaco Breaks

Audijens ist der Beweis, dass Musik Kulturen verbindet. In Deutschland noch unbekannt, in Indonesien schon ein bekannter Name in der Hip-Hop Szene. Rapper Audijens kam berufsbedingt 2003 nach Indonesien. Aus paar Monate wurden zweieinhalb Jahre. Um sich dort richtig zu Integrieren machte er seine Leidenschaft Musik zunutze. Über Facebook schrieb er Hip-Hop Crews an ob sie Bock hätten etwas gemeinsam zu machen. Daraus sind mittlerweile an die 30.000 Followers auf seiner Facebook geworden.

Trettmann im Interview

Der Rapper Trettmann kann sich seit seinem Albumrelease zu  #DIY“ vor Lob kaum noch retten. Die Einen bezeichnen es als „das beste Album 2017“, für den Rest hält dieser Titel auch noch länger. Nichtsdestotrotz zeigt sich der gebürtige Karl-Marx-Städtler (Heute Chemnitz) sehr bescheiden. Neben seinem musikalischen Werdegang gibt Trettmann im Interview zudem einen Einblick in sein Leben in der DDR.

Genetikk im Interview

Im Interview mit Karuzo von Genetikk hat der Rapper von den Hintergründen ihres Albums „Fukk Genetikk“ erzählt. Dabei wurde es sehr politisch und er hat seine Meinung zum US Präsidenten Donald Trump geäußert. Außerdem hat er verraten, wie er auf die Bundestagswahl 2017 schaut und dass er sich unter bestimmten Voraussetzungen sogar vorstellen könnte, kostenlos für die Grünen zu spielen und generell mit Cem Özdemir zusammen zu arbeiten.