Schlagwort-Archive: Flüchtlinge

EBOW im Interview

Die Rapperin EBOW ist ein echtes Münchner Kindl mit türkischen Wurzeln. Mit Guerilla-Auftritten im Bahnhofsviertel hat sie schon vor ein paar Jahren von sich reden gemacht. Im November 2017 ist das zweite Album von EBOW „Komplexität“ erschienen. Wir haben sie vor ihrem Konzert im Volkstheater zum Interview getroffen.

Kirchenasyl

Wer nach Deutschland als Flüchtling kommt, der darf natürlich nicht automatisch für immer hier bleiben. Für jeden Fall entscheiden die Behörden, ob er eine Aufenthaltserlaubnis bekommt oder nicht. Oft werden die Flüchtlinge auch einfach zurück in ihre Ankunftsländer geschickt. Fakt ist, viele dürfen nicht hier bleiben. Auch wenn es aus moralischer Sicht eigentlich bedenklich ist. Und genau für solche Fälle gibt es das Kirchenasyl.

Von Anne Kleinmann

 

Interview: Herlinde Koelbl

Wie viel wissen wir eigentlich wirklich über Flüchtlinge bescheid? Sie kommen auf unglaublich gefährlichen und zeitaufwendigen Wegen aus ihren vom Krieg zerstörten Ländern nach Europa. Viele von ihnen werden gar nicht in das Land ihrere Wünsche reingelassen. Doch was passiert dann? Herlinde Koelbl will mit ihrer Ausstellung „Refugees -Eine Herausforderung für Europa“ einen Blick auf das Leben der in Europa angekommenen Flüchtlinge verschaffen. Unser Redakteur Simon Jung war im Literaturhaus, wo die Ausstellung stattfindet, um mit der Künstlerin zu sprechen.

Hörbar: Social Ride

Mittlerweile gibt es viele Möglichkeiten sich für Flüchtlinge zu engagieren. Trotzdem ist es für viele schwierig, das richtige Projekt zu finden, in dem sie sich auch voll aufblühen können. Unsere Redakteurin Malin Klinski hat sich mal Social Ride angeschaut, ein Projekt, bei dem zusammen mit Flüchtlingen Fahrräder hergerichtet werden.

Hörbar: Social Bee

Die Zeitarbeit hat ja nicht gerade das beste Image. Man denkt meistens an Unternehmen, die ihre Mitarbeiter damit ausbeuten. Das Startup „Social Bee“ will deshalb eine soziale Revolution in der Zeitarbeitsbranche. Das Konzept: Die Firma will Flüchtlingen mit der Zeitarbeit einen Platz auf dem Arbeitsmarkt sichern. Ob und wie das funktioniert hat Vera Weidenbach für euch herausgefunden.

Hörbar: Flüchtlinge am Arbeitsmarkt

„Es gibt so viele Ausbildungsplätze, die unbesetzt sind“ – Das habt ihr sicher auch schon mal gehört. Gleichzeitig werden in den kommenden Monaten mehr als 300.000 Geflüchtete einen Arbeitsplatz suchen. Da scheint die Lösung beider Probleme erst mal naheliegend. Sophie Dechansreiter im Gespräch mit Sonja Naumann vom Helferkreis Asyl Kirchseeon.

Bildquelle: Hanns Seidel Stiftung

Kortex: Die Zukunft der Flüchtlinge in München

Die Bilder von Flüchtlingen, die auf dem Münchner Hauptbahnhof mit Applaus empfangen wurden, gingen um die Welt. Doch im Jahr danach müssen handfeste Konzepte her, um bei den Mengen an Asylsuchenden nicht die Kontrolle zu verlieren. Eine Studie der Roland-Berger-Stiftung in München beschreibt, wie das gelingen kann.