Schlagwort-Archive: Kultur

K13 Interview: Maryna Mikhalchuk von der Studiobühne

Auf der Studiobühne können sich junge Regisseur*innen austoben. Maryna Mikhalchuk ist eine von ihnen und inszeniert jetzt mit „Die erwachsene Tochter eines jungen Mannes“ nach Viktor Slavkin ihr erstes Stück. Im Interview erzählt sie von Politik, Generationenkonflikten und Spaß bei den Proben. Denn ein gutes Team hilft durch jede kreative Krise!

K13 INTERVIEW: KO BYLANZKY

Gedichtanalysen waren für viele in der Schule eine der nervigsten Aufgaben. Für die meisten Menschen sind Gedichte wahrscheinlich eher langweilig, zumindest heute in Zeiten von eindrucksvollen Blockbustern.

Beim Poetry Slam allerdings sieht es anders aus. Mit Rhythmus und performativen Elementen wird die Poesie dabei zum Leben erweckt. Die Poetry Slam Szene ist in München ziemlich groß und hat viele Fans. Schon seit 23 Jahren findet im Münchner Club Substanz monatlich der Munich-Slam statt. Das ist eine der größten Poetry Slam Veranstaltungen in Europa. Organisiert wird er von Anfang an von Ko Bylanzky, einem Münchner Literaturveranstalter und Slammaster, zusammen mit seinem Schulfreund Rayl Patzak.

K13: Interview mit Michael Alexander Rinds vom MUT-Autorenwettbewerb

„Herausragende künstlerische Persönlichkeiten des musikalischen Unterhaltungstheaters entdecken!“ – Das hat sich der MUT-Autorenwettbewerb vorgenommen. K13-Chefredakteurin Veronika Silberg hat sich mit MUT-Gründer und Jury-Mitglied Michael Alexander Rinds zum Interview getroffen.

K13: „Sich auflösen wäre auch eine Lösung“

Wer glaubt Galerien müssen kalt und unpersönlich sein der sollte dringend mal in der Rumfordstraße vorbeischauen. Hier steht nämlich die kleine Galerie „Weltraum“ von Rudolf Becker. Die ist nicht nur ein hübsches Wortspiel sondern auch Beckers Wohnzimmer. Veronika Silberg war zu Besuch und hat sich die neue Ausstellung des Münchner Künstlers Peter Riß angesehen.