Schlagwort-Archive: mvg

Es weihnachtet Käse: Das Katerfrühstück vom 08.12.2018

Origineller als jedes Film-Remake, sprachgewandter als alle Mumble RapperInnen, ausgefeilter als das MVV-Netz, bunter als jegliche Adventsbastelei und wohlriechender als jeder Käse – das sind Aylin Dogan und Lena Bammert im Katerfrühstück.

Ohne Alkohol kaum zu ertragen: Das Katerfrühstück vom 30.06.2018

„Bessere Stimmung als am Flaucher im Juli. Besonders beim Erklären von Dingen.“ – Zebrakatze_95

„ich mochte die Stelle wo man was gehört hat über hundejobs das war witzig“ – praktikantmarck@kf

„Das klingt nach ner Menge Spaß!“ – iamlinaandicampenot

„Florian Gut und Lukas Illig harmonieren besser als die U6 mit der U3 an der Münchner Freiheit.“ – GoogleNutzer 7784464

 

MVV-Kurs für Flüchtlinge

Jeder kennt es, jeder hasst es: Egal, wie gut man sich vorbereitet, irgendwann kommt der Moment, in dem man dann doch nicht weiß, welche Bahn einen ans Ziel bringt. Oder wo der Bus hält. Man ist verloren. Im wahrsten Sinne des Wortes: man ist verloren im Labyrinth des MVV. Vor allem trifft es die, die noch nicht lange in München leben. Auch Flüchtlinge haben ziemliche Probleme damit, sich in diesem Dschungel zurecht zu finden. Dagegen gibt es aber eine Lösung: Theoriestunden und Exkursionen extra für Flüchtlinge. Meine Kollegin Janina Horn war bei einer dieser Exkursionen dabei.

Hörbar: Die MVG-Notfallsäule

U-Bahn fahren kann manchmal ziemlich unangenehm sein. vielleicht fängt nachts jemand betrunken eine Schlägerei an, man wird belästigt oder im schlimmsten Fall fällt jemand auf die Gleise. Für solche Situationen gibt es an allen MVG-Bahnhöfen rote Notfallsäulen. Oben drüber steht groß SOS, damit man sie auch von Weitem erkennt. Wir haben sie für euch ausprobiert.

Kortex: MVG in der Zukunft

Ein Auto mit Flügeltüren und ein fliegendes Skateboard – so haben sich die Macher des Films „Zurück in die Zukunft“ damals die Fortbewegungsmittel für das Jahr 2015 vorgestellt. Aber so wirklich stimmt das ja nicht… Wir fahren stattdessen immer noch mit der S- und U-Bahn zur Uni. Ob unsere Enkel das auch noch tun werden, das hat Sophie Dechansreiter bei der Münchner Verkehrsgemeinschaft nachgefragt.

Hörbar: Bus- und Bahnbegleitservice

Im Rollstuhl quer durch München: Für viele war das bisher mit großen Schwierigkeiten verbunden. Doch das ist jetzt vorbei! Die Stadt München bietet seit ca. 6 Monaten den Bus und Bahnbegleitservice an. Der Service richtet sich an Personen mit eingeschränkter Mobilität. Dazu zählen zum Beispiel Rollstuhlfahrer, Blinde und sehbehinderte Menschen.

Unsere Redakteurin Lisa Stelzer hat sich mit diesem Projekt genauer beschäftigt.