Schlagwort-Archive: volkstheater

K13: Sommernachtstraum im Volkstheater

Der Shakespeare-Klassiker „Ein Sommernachtstraum“ wird im Volkstheater mit einem unheimlichen Anstrich versehen auf die Bühne gebracht. Anders und wirr erscheint diese Inszenierung von Kieran Joel über die verborgenen Wirrungen und Geheimnisse der Sexualität – wie gewohnt im Wald von Athen.

Ein Beitrag von Luca Kronast-Reichert

K13: Orchiektomie Rechts

Orchiektomie Rechts – Das hört sich erstmal nicht nach Theater an, sondern nach einem medizinischen Fachbegriff. Stimmt so auch. Gleichzeitig ist es aber auch eine Solo-Performance vom Berliner Regisseur Noam Brusilovsky. Es ist eine der dreizehn Inszenierungen des Theaterfestivals für junge Regie „Radikal Jung“ im Volkstheater München.

Maresa Sedlmeir berichtet.

K13: NSU-Protokolle

Gerade wenn es um heikle Themen geht, sind die Kunst und das Theater oft die Ersten, die sie aufarbeiten. Die Ensembles der Kammerspiele, des Volkstheater und des Residenztheaters haben sich zusammengetan und aus den NSU-Protokollen des letzten Verhandlungsjahres gelesen. Ein Beitrag von Sarah Fischbacher.

EBOW im Interview

Die Rapperin EBOW ist ein echtes Münchner Kindl mit türkischen Wurzeln. Mit Guerilla-Auftritten im Bahnhofsviertel hat sie schon vor ein paar Jahren von sich reden gemacht. Im November 2017 ist das zweite Album von EBOW „Komplexität“ erschienen. Wir haben sie vor ihrem Konzert im Volkstheater zum Interview getroffen.

K13: „Für immer ganz oben“

Das Musiktheater „Für immer ganz oben“, eine Koproduktion der Münchener Biennale mit dem Münchner Volkstheater, wird an einem ganz besonderen Spielort aufgeführt: dem Müller’schen Volksbad. Helena Eberl über einen heißen und dampfigen Abend, basierend auf der Erzählung von David Foster Wallace.